Jump to content


IS-2 (Premium) Tier VII Heavy Guide


  • This topic is locked This topic is locked
4 replies to this topic

PaladinLuchs #1 Posted 16 June 2016 - 05:52 AM

    Corporal

  • Players
  • 4526 battles
  • 78
  • Member since:
    09-12-2013

Hallo Panzerkommandanten,

 

ich wollte mich mit einem Guide zum kürzlich erschienen IS-2 Premium der Russen aus der Versenkung zu melden. Würde mich sehr über Feedback (auch auf meinem Blog) freuen.

 

PS.: Ich habe den Guide von Nossiman über den regulären IS weiter unten gesehen. Die Panzer unterscheiden sich nur in Nuancen, aber ein Blick wäre es trotzdem wert ;)

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

PaladinLuchs


Edited by PaladinLuchs, 16 June 2016 - 05:53 AM.


Farrell Sven #2 Posted 16 June 2016 - 06:06 AM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 10703 battles
  • 235
  • Member since:
    11-08-2013

Ich habe den IS2 und finde aber man sollte den mit Ansetzer Lüfter und Schere fahren. Da zielen 3,4 Sekunden dauert geht die Schere 3 Sekunden beim zielen immer mit an. Das hilft gegen böse Überraschungen. Das mit dem im Nahkampf prügeln ist auch so ein Ding mit den popeligen 175mm Durchschlag finde ich es besser auf entfernung eine zu stecken.

Was aber das beste ist wie bei allen Russen ist der DMG es ist möglich bei glücklichem RNG einen anderen IS2/IS mit 3 treffern platzen zu lassen.

 



PaladinLuchs #3 Posted 16 June 2016 - 07:24 AM

    Corporal

  • Players
  • 4526 battles
  • 78
  • Member since:
    09-12-2013

View PostFarrell Sven, on 16 June 2016 - 06:06 AM, said:

Ich habe den IS2 und finde aber man sollte den mit Ansetzer Lüfter und Schere fahren. Da zielen 3,4 Sekunden dauert geht die Schere 3 Sekunden beim zielen immer mit an. Das hilft gegen böse Überraschungen. Das mit dem im Nahkampf prügeln ist auch so ein Ding mit den popeligen 175mm Durchschlag finde ich es besser auf entfernung eine zu stecken.

Was aber das beste ist wie bei allen Russen ist der DMG es ist möglich bei glücklichem RNG einen anderen IS2/IS mit 3 treffern platzen zu lassen.

 

 

Dein Kampfstil arbeitet aber im Prinzip gegen die Natur des IS-2. Klar die Durchschlagswerte erfordern Weakspotkenntnis oder dass du jemanden in die Flanke fällst, aber je höher die Entfernung desto geringer ist die Chance einen Weakspot bei der grottigen Genauigkeit zu treffen. Zur Schere, ja teilweise gebe ich dir Recht, aber es wird nicht unbedingt gebraucht. In Ausgeglichenen Spielen wo du an der Front gebraucht wirst, brauchst du keine 435m Sichtweite durch die Schere. In Situationen wo du mehr oder minder auf dich alleine gestellt bist, wirst du aufgrund deines niedrigen Tarnwerts und IMMER noch höheren Sichtweite der Nicht-Russen auf der Gegnerseite früher gespottet und aufgeraucht.

 

Ich komme auch in Situationen wo ich Gegner aus der Entfernung beharke, aber das sollte nicht die Regel sein. Wenn du mit deinem Spilstil klar kommst, was du ja aufgrund deines hohen WN7, WN8 ja tust, ist das doch super. Nur diese Guides sollen sich eher an die "normale" Masse richten, die tatsächlich noch Anhaltspunkte brauchen können wie ein Panzer denn zu fahren ist um halbwegs erfolgreich mit ihm zu werden. Meine genannten Strategien haben mir auf dem PC beim regulären IS und dem damaligen Tier VI KV-1S sehr geholfen :)

 

Gruß,

 

PaladinLuchs



SobOptimal #4 Posted 16 June 2016 - 02:04 PM

    Sergeant

  • Players
  • 13363 battles
  • 221
  • Member since:
    08-21-2013

Meine Erfahrung bisher ist:

Ab 250m muß man RNGesus schon minütlich anbeten um irgendwas zu treffen - und dann noch auf Knien rutschen damit dieser Treffer auch Schaden macht. Gestern 4x nacheinander einen Tiger I,  der unangewinkelt ca. 220m entfernt zu mir stand, nicht getroffen. Drüber, drunter, zu kurz, links ab. Der 5. traf - die Kanoneblende. Kein Schaden. Eingezielt war die ganze Zeit auf die untere Frontplatte...

 

Die Funke reicht eh nur 440m, auf die Distanz ist Schießen mit der Gun erst recht Glücksspiel. Ich hab ihn mir geholt, weil ich eine Nahkampfsau brauchte und der IS mir schon mächtig Spaß gemacht hat. Für mich liegt der Spaß darin, den Roten so unter Druck zu setzen das er zum Einzielen auf meine Weakspots gar nicht kommt...

 

Die Pen reicht für T7 und darunter locker aus, für 8/9er Gefechte oder wenn jeder Schuß zählt hab ich 7 Premiummurmeln dabei. Dazu 7 Sprenggeschosse für 5er oder Failplatoon 4er...

 

Zubehör: Ansetzer, Richtantrieb, Lüftung.

Crew (Stammcrew IS-3) - 6.Sinn, Waffenbrüder, Reparatur, Meister am Bremshebel, Ruhige Hand, Weitsicht, Sichere Lagerung in Ausbildung.


Fly low. Go fast. Turn left.

http://airrace.org

 

ex Chefkoch78


PaladinLuchs #5 Posted 16 June 2016 - 06:47 PM

    Corporal

  • Players
  • 4526 battles
  • 78
  • Member since:
    09-12-2013
Ich habe heute einige Runden gedreht mit dem guten Stück und es lief ziemlich gut für mich (wenn auch einige Spiele aufgrund Flag Cap verloren wurden). Vor allem gegen andere Russen ist es ein leichtes, weil wirklich viel zu viele ihre SEite offen legen. Heute drei KV-3, einen IS und einen KV-85 in Brand gesetzt. Einen KV-3 davon mit nur 2 Schuss aus dem Spiel genommen, weil er zwei Mal hintereinander gebrannt hat durch mich (1400 HP byebye). ELC AMX bis oneshot dank Lucky RNG, ach ich könnte heute nur schwärmen :coin:




2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users