Jump to content


Perk "Angesetzte Ziel" bzw. 'komische' Treffer


  • This topic is locked This topic is locked
9 replies to this topic

HOTOBU1 #1 Posted 17 December 2016 - 11:33 AM

    Corporal

  • Players
  • 21266 battles
  • 21
  • Member since:
    02-12-2014

Hallo aus Norddeutschland!

 

Mein Problem : Ich fange mir immer mal wieder Treffer vom Gegner ein, obwohl ich subjektiv sicher

hinter Felsen oder Häuser in Deckung gegangen bin, nachdem ich selbst einen Schuß abgegeben habe.

 

Kann das damit zu tun haben, daß der Gegner den Perk "Angesetzte Ziel" drauf hat, oder gibt

es Geheimmunition, die einen Magnet- oder Hitzesuchkopf hat, so dass die Mumpel um die Ecke

fliegen kann ?



OthibO #2 Posted 17 December 2016 - 11:40 AM

    Captain

  • Players
  • 70047 battles
  • 1,054
  • [7UP]
  • Member since:
    03-16-2014

Hallo

Von so einem Skill/Perk habe ich noch nie gehöhrt.

Hier sind mal alle erklärt.

http://www.wotinfo.n...kills_and_perks

 

Und eine "Such-Munition" gibt es hier nicht.

Vielleicht liegt es am Timinig oder Du hast einfach nur ab und zu mal Pech.


Edited by OthibO, 17 December 2016 - 11:43 AM.

 

 

...I know I`m ready I know I`m great - but first I`ve got to get in shape...

 


NWolfman1979 #3 Posted 17 December 2016 - 11:56 AM

    First lieutenant

  • Players
  • 14467 battles
  • 798
  • Member since:
    02-16-2014

Es gibt auf einigen Maps fehlerhafte Felsen, Häuser und andere Objekte, die schlicht falsch programmiert sind! 

Auf Minen gibt es einen Felsen als Beispiel, der bietet nur einseitig Schutz. Wenn du auf der anderen, falschen Seite stehst, geht jeder Schuss durch und trifft sich. 

Auf Klippe gibt es da so einen Zaun und auf Heiliges Tal kann man bei einem Tempel durch die halboffenen Türen schießen, während der Gegner dich durch selbige Tür nicht erreichen kann. 

Habe diesbezüglich auch schon Videos und Screenshots an Support mal gesendet, aber hat sich seit gut einem Jahr nix getan dran. 


• • • Mit Statistiken kann man alles beweisen, nur nicht die Wahrheit! • • •  

• • • Die Statistik lehrt uns, dass nicht mehr die Taten, sondern die Daten wichtig sind! (Erhard Blanck, *1942) • • •

• • • Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. (Sokrates, 470 - 399 v. Chr.) • • •

• • • XBOX ONE • • •


HOTOBU1 #4 Posted 17 December 2016 - 11:56 AM

    Corporal

  • Players
  • 21266 battles
  • 21
  • Member since:
    02-12-2014

Hallo nochmal,

 

der Perk, den ich meine ist in der Liste die Nummer 14. Danach bleibt ein Ziel für weitere 2 Sekunden sichtbar. Heißt das

dann auch 'treffbar', selbst wenn man schon vermeintlich sicher in Deckung ist?

 

Das mit der Geheimmuni war nicht ernst gemeint :-)



xine1337 #5 Posted 17 December 2016 - 01:08 PM

    Captain

  • Beta Tester
  • 12622 battles
  • 1,820
  • [WWI]
  • Member since:
    08-23-2013

Nein, das heißt es nicht. Sobald ein Panzer für das Gegnerteam nicht mehr sichtbar ist, ist er nicht automatisch verschwunden, sondern weiterhin "beschießbar". Eigentlich ganz logisch.

Wenn du oft hinter der Deckung getroffen wirst, könnte das auch mit einem Verbindungs-Problem deinerseits zu tun haben, also einem Lag.


Edited by xine1337, 17 December 2016 - 01:10 PM.


Lobbie12 #6 Posted 17 December 2016 - 02:12 PM

    First lieutenant

  • Players
  • 33572 battles
  • 541
  • [-UXP-]
  • Member since:
    01-10-2016
Ziemlich sicher ist das Lag/Verzögerung. Geht mir manchmal auch so. Du selbst siehst dich schon um die Ecke rum, für den Gegner aber bist du noch vor der Ecke und damit schiessbar.

HOTOBU1 #7 Posted 18 December 2016 - 10:11 AM

    Corporal

  • Players
  • 21266 battles
  • 21
  • Member since:
    02-12-2014

OK, vielen Dank für die Infos. 

 

Schöne Weihnachtstage!!



stadt-kind #8 Posted 05 January 2017 - 12:10 PM

    First lieutenant

  • Players
  • 31289 battles
  • 779
  • Member since:
    01-08-2016
Noch als kleine Info - zu den bereits oben erwähnten - am Rande. Es kann auch passieren, dass du zwar das Gefühl hast, hinter einem Felsen etc. in Sicherheit zu sein, ein Teil deines Panzers aber dennoch über das Objekt hinweg sichtbar ist. So kommt es nicht selten vor, dass man ein Stück des Turms und sogar die - bei vielen Panzern sehr durchlässige - Einstiegsluke sieht. Diese kann dann natürlich beschossen werden, obwohl man selbst das Gefühl hat, dass man sicher hinter einem Objekt steht, weil man den Gegner nicht anvisieren kann.

Gesendet von meinem Rechenschieber.


Heyoka63 #9 Posted 06 January 2017 - 04:33 PM

    Corporal

  • Players
  • 15306 battles
  • 19
  • [GTDR2]
  • Member since:
    07-14-2016

Hallo zusammen.

Seit kurzem hab ich das Gefühl ,daß der Sieger schon vor dem Gefecht fest steht. Es kann doch nicht sein,daß man 11,12,13,14 und sogar 15 zu 0 zusammen geschossen wird ohne eine Gegnerpanzer platzen zu lassen. Andersrum ist mir es auch schon öfter passiert. Macht langsam keinen Spaß mehr. Ist das denn jetzt normal so?



h3k71k3r #10 Posted 31 January 2017 - 03:59 PM

    Captain

  • Players
  • 20819 battles
  • 1,421
  • Member since:
    02-13-2016

Gibt halt einfach solche Runden ... bei manchen Spielern steht halt auch nicht das Ziel zu gewinnen im Vordergrund, sondern Spass zu haben, was wiederum für einige bedeutet zu rushen und paar Treffer zu landen um dann in der Garage den (stilistische übertreibung) 20ten Panzer "im Gefecht" zu haben.

 

Oder Spieler die meinen ihr Panzer wäre unverwundbar ... da finde ich aktuell die japanischen Heavys ein gutes Beispiel, viele davon fahren so einen Müll zusammen ... klar schlechte Runden über die man hinterher am liebsten nicht reden oder sie mit vielen Umdrehungen vergessen machen möchte kennt jeder, aber bei manchen ist ne Harakiri-Tendenz einfach nicht zu verleugnen.

 

Das einzige was du da machen kannst ist zu versuchen das für dich beste Ergebniss raus zu holen, dich selbst also gut verkaufst.


 

 

 

Der stolze Löwe gibt nicht auf, er kämpft und siegt oder geht dabei drauf.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users