Jump to content


Panzerkampfwagen 38(t)


  • Please log in to reply
10 replies to this topic

Alucardmike #1 Posted 15 July 2017 - 07:41 PM

    First lieutenant

  • Players
  • 5680 battles
  • 523
  • [KRAUT]
  • Member since:
    02-08-2017

Wie viele hier sicher schon wissen, zählt dieser Panzer zu meinen absoluten Lieblingen. (Nicht wegen diesem Spiel)

Es ist ein leichter Panzer der Stufe 3 der Deutschen (eigentlich der Tschechen)


Da dies mein erster Ratgeber ist, bitte ich etwaige Fehler zu verzeihen und mich zu korrigieren. 
Auch mag ich noch nicht viele Gefechte haben, aber ich habe etwa 350 mit dem 38(t) gemacht, was ca 18% ausmacht. Also sehr viel Zeit darin verbracht, dass ich mir dachte mal etwas dazu zu schreiben, da ohnehin noch nicht zu diesem Panzer hier steht. 

Vorweg, ich interessiere mich nicht für Werte, sondern Tatsachen, weshalb ihr bei mir nirgends seht, wie ich darauf eingehe. Auch verwende ich nahezu keine Premium Munition. (habe zwei an Bord, für besonders hart Fälle)

 

Fange ich mit den Vor und Nachteilen an:

 

Vorteile: 

-sehr präzise Kanone

-guter Durchschlag

-sehr kurze Nachladerate

-lässt hin und wieder mal was abprallen

-recht gute Tarnung

 

Negativ:

-nicht besonders schnell für einen leichten Panzer (aber auch kein AMX40 :trollface:)

-wenig Schaden

-hält vergleichsweise wenig aus. 

 


Ich fahre ihn wie einen sehr mobilen Jagdpanzer, da er durch die gute Tarnung selten gesehen wird, wenn man still steht. Dazu habe ich noch ein Scherenfernrohr verbaut, um die Sichtweite zu erhöhen, wenn ich auf Gegner warte. Zuletzt habe ich die Lüftung drin, da die alles nochmal ein bisschen verbessert. 

 

Gegen Level III und darunter:

Er kann gegen seine Stufe und drunter einiges ausrichten, wenn man sich nicht wie ein Spähpanzer verhält, da die anderen Panzer auf der Stufe meist etwas schneller sind und der 38(t) eh nicht so viel aushält. 

Stellt euch wie ein Jagdpanzer in die 2-3 Reihe in gute Deckung und ihr könnt auf hohe Distanzen jeden Gegner abschießen, der aufgedeckt wird, oder den ihr aufdeckt ohne dass man gleich gesichtet wird. 

Durch die Präzise Kanone sind auch auf höhere Distanzen noch gute Ergebnisse zu erzielen. 

Wenn es doch mal haarig werden sollte, und ein Gegner euch entdeckt hat, dann fahrt in Deckung und verhaltet euch ganz so wie man es von einem leichten Panzer erwartet: Hin und wieder rausschauen und den Feind ärgern. 


Die gefährlichsten Gegner auf Level 3:
-Blitzen (der macht Hackfleisch aus euch)

-AMX 38 (ist zwar nicht schnell und stark, aber der kann zu Munitionsmangel führen :trollface: ;)

-Pz.Kpfw. I Ausf. C (das Teil ist verdammt schnell und kann euch ordentlich ärgern)

-Artillerie ( aber wo wird die nicht gefährlich ^^ )

 

Gegen Level IV:

Auch hier ist er noch gut brauchbar und genauso zu spielen wie bei Level 3. Einziger Unterschied stellen die schweren Panzer dar, die auf diesem Level anzutreffen sind. Aber auch die zerlegt der 38(t) zuverlässig, auch wenn es etwas dauert. 

 

Die gefährlichsten Gegner auf Level 4:

-Matilda (die sind extrem schwierig zu knacken; immer zwischen dem Turm und Fahrgestell zielen, oder von oben kommen)

-AMX 40 (der frisst eure ganze Munition und kann böse austeilen, wenn ihr zu nah dran seid)

-Hetzer (versucht ihn zu umrunden, hinter ist er recht schwach; vorne habt ihr wenig Chancen; höchstens die Unterwanne)

-Artillerie

 

 Gegen Level V:

Hier sieht das schon anders aus. Ihr seid gefundenes Fressen für die ganzen schweren Panzer auf dieser Stufe, wenn sie euch sehen. <--- werdet nicht gesehen. Fahrt auch wie zuvor, allerdings solltet ihr deutlich defensiver fahren als zuvor. Also stellt ihr euch jetzt in die 3-4 Reihe, nachdem ihr kurz vorne wart um ein paar Feinde aufzuklären (vorsichtig; ihr seid meist mit einem Schuss weg).

Das Tolle ist, dass ihr immer noch schön die Gegner ärgern könnt, da auch selbst schwere Panzer durchschlagen werden können, aber nicht jeder besonders leicht. Daher versucht so gut wie nie mit diesen Teilen in näheren Kontakt zu kommen. 

Wichtig, um diese Boliden zu beschädigen, ist, dass ihr die Schwachstellen und ebenen Flächen gezielt beschießt. Da ihr aber nicht besonders viel Schaden macht, könnt ihr den Gegner eigentlich nur ärgern, verwirren. Ich habe auch schon KV-1, Churchill I, Churchill III, T1 Heavy komplett alleine zerlegt, was zwar schwer ist, aber möglich. 

 

Gefährliche Gegner auf Level 5:

-OI-Exp. (dagegen habt ihr null, aber auch sowas von Null Chancen; keine Stelle bekannt, die ihr penetrieren könnt)

-AT-2 (auch hier kenne ich keine Stelle, die ihr effektiv beschießen könntet)
-Alle Shermans (da kann man Schaden machen, aber die Stellen zu treffen ist sehr schwerig; lieber abhauen)

-Artillerie

 

 Gegen Level VI:

Ihr fragt euch sicher: "Wer macht denn sowas?" Darauf sage ich: "Ich!"
das war ein Experiment, das ich mal gemacht habe. Dafür habe ich mich in höhere Gefechte schleifen lassen. 

Natürlich kann man hier noch deutlich weniger ausrichten, als in den Level 5 Gefechten, aber es war interessant zu sehen, dass man dennoch Schaden machen kann. Und der arme Typ in seinem T-34-88, den ich zerlegt hatte, war glaube ich recht deprimiert. xD

Hier jetzt mal andersherum.

Panzer, die ihr Beschädigen könnt(Habe natürlich jetzt nicht jeden vorm Rohr gehabt, aber ein paar)

-Die T34-Familie

-KV-2

-Churchill VII (interessanterweise einfacher als beim Churchill I)

-Irgendeine VK 30.iwas Kiste (weiß ich nicht mehr)

-Nashorn

-und zwei Artillerie, aber da weiß ich leider auch nicht mehr, welche.

 

Ich würde nur zu gerne wissen, was die denken, wenn die sehen, dass ein 38(t) die geärgert hat. ^^

 

 


Edited by Alucardmike, 15 July 2017 - 08:00 PM.

 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

 


Chaoskanone #2 Posted 15 July 2017 - 07:54 PM

    Captain

  • Beta Tester
  • 33578 battles
  • 1,736
  • [MLW-F]
  • Member since:
    11-06-2013

sehr schön geschrieben liest sich gut mit den persönlichen erfahrungen statt die stats aufzulisten :medal:

ps. nen kv2 brauch deinen 38t nur schief angucken und der fällt auseinander:trollface::justwait:


Edited by Chaoskanone, 15 July 2017 - 07:54 PM.

                                               

                                                                

                                                   


Alucardmike #3 Posted 15 July 2017 - 08:00 PM

    First lieutenant

  • Players
  • 5680 battles
  • 523
  • [KRAUT]
  • Member since:
    02-08-2017

View PostChaoskanone, on 15 July 2017 - 07:54 PM, said:

sehr schön geschrieben liest sich gut mit den persönlichen erfahrungen statt die stats aufzulisten :medal:

ps. nen kv2 brauch deinen 38t nur schief angucken und der fällt auseinander:trollface::justwait:

 

Danke. 

Ich weiß. Habe selber sone Kiste in der Garage. ^^ 
Aber ich konnte ihm noch zwei Schuss reinjagen bevor ich gemütlich zurücksetzte und er dann daneben geschossen hatte. :trollface:

 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

 


flickflack33 #4 Posted 15 July 2017 - 08:09 PM

    Major

  • Players
  • 24257 battles
  • 4,219
  • [WOTAN]
  • Member since:
    05-24-2016

klasse thread+guide, alucardmike:great:

 

vor allem auch endlich mal ein guide für ne kleine tierstufe:great:


wenn immer ihr sagt "WOT ist schei**e", solltet ihr nie vergessen, ihr seid ein teil davon,,,, !!! :trollface:

Alucardmike #5 Posted 16 July 2017 - 06:23 AM

    First lieutenant

  • Players
  • 5680 battles
  • 523
  • [KRAUT]
  • Member since:
    02-08-2017

Danke. 

 

Das fand ich schade. 

Werde evtl noch einen zum T89 schreiben, damit es mal mehr werden.


 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

 


Alucardmike #6 Posted 13 August 2017 - 09:09 PM

    First lieutenant

  • Players
  • 5680 battles
  • 523
  • [KRAUT]
  • Member since:
    02-08-2017

Was mir gerade aufgefallen ist:

 

Ich beschäftige mich normalerweise nicht mit den Werten der Panzer, aber mich regen die Blitzen so sehr auf, dass ich da mal geschaut habe.

 

Und da ist mir aufgefallen, dass die letzte Aufbesserung des Pz. 38(t) die G Ausführung sein soll. 

Soweit in Ordnung. 

Dass die Waffe, die WG dem gegeben hat, Murks ist, lassen wir mal dahingestellt. (mir ist nichts bekannt, dass etwas anderes als die 3,7er verwendet wurde)

 

Aber die Wannenpanzerung ist unverändert, was absolut falsch ist, da ab Ausführung E vorne die Panzerung verdoppelt wurde und an den Seiten ebenfalls etwas verstärkt. 

 

Dafür, dass WG immer sagt, so genau wie möglich übernehmen wollen, finde ich das schon schwach. 

 

Will nicht wissen, wo noch etwas falsch übernommen wurde. 


 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

 


xKingTidusx #7 Posted 13 August 2017 - 09:19 PM

    Captain

  • Players
  • 9375 battles
  • 1,517
  • [KRAUT]
  • Member since:
    07-23-2015

View PostAlucardmike, on 13 August 2017 - 10:09 PM, said:

Was mir gerade aufgefallen ist:

 

Ich beschäftige mich normalerweise nicht mit den Werten der Panzer, aber mich regen die Blitzen so sehr auf, dass ich da mal geschaut habe.

 

Und da ist mir aufgefallen, dass die letzte Aufbesserung des Pz. 38(t) die G Ausführung sein soll. 

Soweit in Ordnung. 

Dass die Waffe, die WG dem gegeben hat, Murks ist, lassen wir mal dahingestellt. (mir ist nichts bekannt, dass etwas anderes als die 3,7er verwendet wurde)

 

Aber die Wannenpanzerung ist unverändert, was absolut falsch ist, da ab Ausführung E vorne die Panzerung verdoppelt wurde und an den Seiten ebenfalls etwas verstärkt. 

 

Dafür, dass WG immer sagt, so genau wie möglich übernehmen wollen, finde ich das schon schwach. 

 

Will nicht wissen, wo noch etwas falsch übernommen wurde. 

 

Du, ich verstehe deinen Anhaltspunkt, aber wirklich historisch korrekt sind vielleicht 10% der Panzer gefühlt.

Fängt schon bei dem Tiger I/II an, beide Kanonen drauf die sie nie hatten. (Lange 88 auf dem Tiger I, 10,5er auf dem Tiger II)

Und von den Panzern die von WG selbst entwickelt wurden, bzw grob verändert wurden wie WT E-100, Deathstar, Type 5 Heavy und co will ich gar nicht erst anfangen.

 


 

 


Alucardmike #8 Posted 13 August 2017 - 10:10 PM

    First lieutenant

  • Players
  • 5680 battles
  • 523
  • [KRAUT]
  • Member since:
    02-08-2017

Dann sind das, wie befürchtet, doch einige mehr, die nicht akkurat übernommen wurden.

 

Dass es da noch keinen Aufschrei gab, liegt wahrscheinlich am Unwissen der Kundschaft, schätze ich. 

Aber dass es da in den USA noch keine Gerichtsverhandlung deswegen gab, irritiert mich, ziehen die doch gegen Microwellen Hersteller, da nicht explizit verboten war, Hamster in der Microwelle zu trocknen. ^^

 

Sollte man vielleicht ein Spiel machen, welcher Panzer am realistischsten übernommen wurde. xD  


 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

 


I44I Warlock #9 Posted 13 August 2017 - 10:19 PM

    Major

  • Players
  • 32711 battles
  • 2,426
  • [-MLW-]
  • Member since:
    02-12-2014

Bei WoT ist es aber nuneinmal so, dass nur austauschbare Teile verbessert werden können, das Chassis bleibt das gleiche. 

Fast kaum ein Panzer wurde akkurat übernommen, beste Beispiele sind ja Jadgpanther, Panther, Tiger, Königstiger usw.

 

Wenn es aber historisch korrekt wäre, müssten meine Tiger ständig mit einem Motorschaden liegen bleiben und keine 40km/h fahren und bei manchen Panzern würde sich der Turm nicht drehen lassen, wenn das Fahrzeug schief steht. 

 

Deshalb ist das mit der Korrektheit schon gut wie es ist ;)


     

                  

 

                Heute fette Beute!
                        
 
Nerf: 183, WT-E100 and Arty
Arty is OP and takes no skill.
I'm done, if you see me on the battlefield don't mind, i don't give a f... after 4.6 anymore.
 
Currently 3 Maked tanks: 60
               
                              
                        

JMJ DC reboot #10 Posted 14 August 2017 - 12:04 AM

    First lieutenant

  • Players
  • 9554 battles
  • 589
  • Member since:
    01-26-2015

View PostAlucardmike, on 13 August 2017 - 11:10 PM, said:

Dann sind das, wie befürchtet, doch einige mehr, die nicht akkurat übernommen wurden.

 

Dass es da noch keinen Aufschrei gab, liegt wahrscheinlich am Unwissen der Kundschaft, schätze ich. 

Aber dass es da in den USA noch keine Gerichtsverhandlung deswegen gab, irritiert mich, ziehen die doch gegen Microwellen Hersteller, da nicht explizit verboten war, Hamster in der Microwelle zu trocknen. ^^

 

Sollte man vielleicht ein Spiel machen, welcher Panzer am realistischsten übernommen wurde. xD  

Das liegt aber auch daran das das Spiel irgendwie gebalanced werden muss. Historisch korrekt ist es wenn ich in meinem 131 Shermans zerschieße. Dabei stellt sich aber die Frage inwiefern das Spaß machen soll. Auf gewissen Ausbaustufen sind übrigens mehr Panzer akkurat als ihr glaubt, die Phantasie geht zumeist erst im Topzustand mit den Entwicklern durch. Sehe da aber kein Problem denn Spaß macht es ja. :)

View PostI44I Warlock, on 13 August 2017 - 11:19 PM, said:

Bei WoT ist es aber nuneinmal so, dass nur austauschbare Teile verbessert werden können, das Chassis bleibt das gleiche. 

Fast kaum ein Panzer wurde akkurat übernommen, beste Beispiele sind ja Jadgpanther, Panther, Tiger, Königstiger usw.

 

Wenn es aber historisch korrekt wäre, müssten meine Tiger ständig mit einem Motorschaden liegen bleiben und keine 40km/h fahren und bei manchen Panzern würde sich der Turm nicht drehen lassen, wenn das Fahrzeug schief steht. 

​Also historisch korrekt wäre nicht unbedingt der Motorschaden. Die insgesamt wartungsintensive komplizierte Technik aber vor allem das unwegsame Gelände durch falsche Einsatzführung machten diesem wahren Heavy Tank zu schaffen. Die meisten Fahrzeuge blieben irgendwo stecken weil sie auf Grund des Gewichts nicht geborgen werden konnten wurden sie entweder zerstört oder liegen gelassen. Im übrigen war die technische Ausfallquote nur minimal höher als beim Panther bzw. Panzer4. Hinzu kommt das im Laufe des Krieges die aufwendige Technik nicht mehr richtig gewartet werden konnte.  Auch was die angebliche Untermotorisierung angeht liegen viele einem Trugschluss auf. Im Vergleich zu anderen damaligen schweren Kampfpanzern war der Tiger absolut auf gleichen Niveau.

 

Deshalb ist das mit der Korrektheit schon gut wie es ist ;)

​Das unterschreib ich natürlich.:)

Ist ja eigentlich off Topic habe mich aber seit einiger Zeit sehr mit der Geschichte des Tigerpanzers beschäftigt und wollte da mal einige Sachen klarstellen.


Edited by JMJ DC reboot, 14 August 2017 - 12:05 AM.


flickflack33 #11 Posted 14 August 2017 - 04:17 AM

    Major

  • Players
  • 24257 battles
  • 4,219
  • [WOTAN]
  • Member since:
    05-24-2016

ich kenn solche diskussionen von GT auch,,,,,da gibts auch immer wieder mal beschwerden, dass dies oder jenes REAL ja gar nich gibbed

 

ich sach da immer "wer reales sucht, sollte dies NIE bei iwelchen konsolespielen machen, die in erster linie der unterhaltung dienen !!!! ",,,,,und GT ist da glaub schon noch etwas näher an den realen autos drann, als WOT bei ihren panzern,,,,,,,aber auch da gibts solchen schnickschnack der dazu dient die autos "anzupassen" dass sie bei diesem oder jenem rennen mitfahren können (falls es der lobbybetreiber zulässt)


wenn immer ihr sagt "WOT ist schei**e", solltet ihr nie vergessen, ihr seid ein teil davon,,,, !!! :trollface:




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users