Jump to content


T-44 bis T62A/Object 140


  • This topic is locked This topic is locked
5 replies to this topic

TheWalkingDave7 #1 Posted 17 July 2017 - 02:26 PM

    Private

  • Players
  • 3839 battles
  • 2
  • Member since:
    07-26-2015
Hallo Liebe Community,

ich bräuchte gerne den einen oder anderen Rat von Erfahrenen Medium-Spieler.
Ich fahre bereits mehrere Tsd.-Gefechte Heavy-Tanks und TDs und habe mich in dieser Zeit keineswegs um Medium-Tanks Gedanken gemacht.

Nun habe ich vor, meine erste Medium-Reihe zu spielen und habe mich hier für die Russische Linie entschieden. (Da ich gegen diese als Gegner die meisten Probleme habe und noch eine russische Crew mit bereits 6 Fähigkeiten in der Garage sitzen habe).
Ich würde gerne vom T-44 (VIII) über den T54 (IX) bis T62A (X) oder Object 140 (X) spielen.

(1)
Welche Crew Skills sollten eine russische Medium-Crew mitbringen?
Ich habe bisher folgende Skills auf der Mannschaft die in der Garage versauert:
- 6. Sinn
- Fahren wie auf Schienen
- Ruhige Hand
- Rep
- BiA
- Geländespezialist

Hinzufügen würde ich:
- Weitsicht
- Tarnung
- Intensive Wartung
- Rammer

Habe ich hier irgendwas wichtiges Übersehen oder sollte ich einen Skill unbedingt tauschen?

(2)
Welche Module sind sinnvoll? (Ab Tier VIII)
- Ansetzer
- Optics
- Stabis?

(3)
Was ist der große Unterschied zwischen Object 140, Object 240 und T62A?
Wer verfolgt welchen Spielstil?

Es ist zwar jetzt aus meiner Sicht noch schwer zu sagen, aber ich habe nicht vor einen Medium als Sniper zu spielen, da ich bereits viel mit TDs snipe.
Mir ist bewusst, dass Med-Fahren eine Kunst für sich ist und viel Können, Erfahrung, Mapkunde etc. mit sich bringen muss und es außerdem diverse Spielstile gibt. Aber irgendwann hat jeder mal bei 0 angefangen ;)
Ein kaltblütiger Anfänger bin ich jetzt auch nicht :D

Ich würde mich freuen wenn Ihr meine Fragen beantworten könntet und vllt. den einen oder anderen Tipp geben würdet :)

Besten Dank

Liebe Grüße
Dave

flickflack33 #2 Posted 17 July 2017 - 07:56 PM

    Major

  • Players
  • 21990 battles
  • 4,218
  • [P_E_K]
  • Member since:
    05-24-2016

sehr sympathische vorstellung, und klasse aufgelistet was dich interessieren würde:great:

 

bin mir sicher hier werden dir bald schon die ersten guten tipps gegeben, von spielern die sich da bis stufe 10 auskennen, bei der linie die du dir vorstellst

 

ich bin da eher auf deine level :D, und kann da auch leider nich grossartig tipps geben


wenn immer ihr sagt "WOT ist schei**e", dürft ihr nie vergessen, ihr seid ein teil davon,,,, !!! :trollface:

xine1337 #3 Posted 17 July 2017 - 08:03 PM

    Captain

  • Beta Tester
  • 11506 battles
  • 1,806
  • [WWI]
  • Member since:
    08-23-2013

View PostTheWalkingDave7, on 17 July 2017 - 04:26 PM, said:

(1)
Welche Crew Skills sollten eine russische Medium-Crew mitbringen?
Ich habe bisher folgende Skills auf der Mannschaft die in der Garage versauert:
- 6. Sinn
- Fahren wie auf Schienen
- Ruhige Hand
- Rep
- BiA
- Geländespezialist

Hinzufügen würde ich:
- Weitsicht
- Tarnung
- Intensive Wartung
- Rammer


Habe ich hier irgendwas wichtiges Übersehen oder sollte ich einen Skill unbedingt tauschen?

 

Das sieht soweit gut aus, aber:

a.) Rammer ist kein Skill.

b.) Intensivkurs Wartung ist eher etwas für einen Heavy, da er nur auf die Ketten wirkt. Für einen Medium gibt es da meiner Meinung nach anfangs deutlich sinnvollere Skills.

c.) Wenn Weitsicht, dann auch Späher. Am besten immer erst die Sichtweite, dann die Tarnung verbessern.

d.) Sichere Lagerung. Kann ich nicht oft genug empfehlen und ist für mich neben Sechster Sinn, ReparaturWaffenbrüder und Tausendsassa einer der wichtigsten und wertvollsten Skills.

 

Eine typische Skillung für einen mobilen Panzer sieht bei mir grob so aus:

Sechster Sinn > Sichere Lagerung > Fahren wie auf Schienen und Ruhige Hand > Reparatur > Waffenbrüder > Weitsicht > Späher > Tarnung > Tausendsassa > Schmerztoleranz > Leises Fahren oder Gedämpfter Schuss.

 

Was nicht-sowjetische Mediums angeht, kann die Reparatur auch etwas weiter nach hinten verschoben werden (Beim Leopard fahre ich zum Beispiel sowieso mit zwei Reparaturkisten, da ich mit dem ungern irgendwo ohne Kette herumstehe. Deshalb kam die Reparatur erst auf Platz 14 oder 15.)

 

Prinzipiell würde ich dir auch empfehlen, dir noch ein bis zwei weitere Mannschaften hoch zu ziehen, da der T-54 auch ein Panzer ist, den man definitiv in der Garage behalten sollte und am Ende ja zwei super Xer auf dich warten.

 

 

View PostTheWalkingDave7, on 17 July 2017 - 04:26 PM, said:

(2)
Welche Module sind sinnvoll? (Ab Tier VIII)
- Ansetzer
- Optics
- Stabis?

 

Das ist an sich schon die beste Kombination.

 

Der ohnehin schon sehr gute DPM der sowjetischen Mediums sollte definitiv mit einem Ansetzer weiter geboostet werden, um im 1n1 immer überlegen zu sein.

Einen Stabilisator könnte man beim T-54 unter Umständen gegen eine Lüftung tauschen, um den DPM und die Sichtweite noch etwas weiter zu pushen. Voraussetzung dafür ist allerdings eine gute Mannschaft, die möglichst auch noch mit Rationen gefüttert wird und man merkt auch, dass Snap-Shots etwas öfter daneben gehen. (Wobei Rationen natürlich immer zu empfehlen sind, insofern man so gut spielt, dass man die 20k zusätzliche Silberkosten ausgleichen kann.)

 

Beim T-44 unbedingt die 100mm LB-1 verbauen und nicht die 122mm D-25-44. Die 100mm bereitet perfekt auf alle nachfolgen Mediums vor, die 122mm ist die typische Heavy-Kanone und eher für Troll-Aktionen gut. ;]

 

Der T-54 hat am Ende auch zwei Kanonen zur Auswahl: die 100mm D-10T2S und die 100mm D-54. Erstere führt zum Objekt 140, letztere zum T-62A. Erforschen muss man am Ende zwingend beide, verbauen sollte man aber definitiv die D-10T2S. Besseres Gun-Handling, besserer DPM und lediglich 18mm weniger Durchschlag.

 

Auch sollte dir bewusst sein, dass sowjetische Mediums der Stufen VIII und IX ziemlich kostenintensiv im Unterhalt sind, da die Munition vergleichsweise teuer ist.

Die 100mm des T-44 kommt mit 183 Durchschlag auf der AP, die (empfohlene) Kanone des T-54 mit 201 Durchschlag auf der AP. Beides nichts weltbewegendes gegen IXer und Xer, deswegen immer eine ordentliche Menge HEAT an Bord haben und auch nicht mit dem Einsatz geizen.

 

 

View PostTheWalkingDave7, on 17 July 2017 - 04:26 PM, said:

(3)
Was ist der große Unterschied zwischen Object 140, Object 240 und T62A?
Wer verfolgt welchen Spielstil?

Es ist zwar jetzt aus meiner Sicht noch schwer zu sagen, aber ich habe nicht vor einen Medium als Sniper zu spielen, da ich bereits viel mit TDs snipe.
Mir ist bewusst, dass Med-Fahren eine Kunst für sich ist und viel Können, Erfahrung, Mapkunde etc. mit sich bringen muss und es außerdem diverse Spielstile gibt.

 

Erstmal diese hier:

http://tanks.gg/comp...t=t-62a~obj-430

 

http://tanks.gg/tank/obj-140/model

http://tanks.gg/tank/t-62a/model

http://tanks.gg/tank/obj-430/model

 

 

Und um es ganz grob zu sagen:

Der T-62A hat einen der massivsten Türme im gesamten Spiel ohne wirkliche frontale Weakspots, ist der wendigste der drei Panzer und hat 5 Grad Gun-Depression (negativen Richtwinkel).

Das Objekt 140 hat einen minimal schlechteren Turm mit größeren und schwächeren Cupolas (Kanzeln) und einem Turmdach, das ab Kaliber 90mm effektiv penetriert werden kann, dafür aber 6 Grad Gun-Depression.

Das Objekt 430 wird allgemein als der Schwächste der drei Panzer angesehen, da er den weichsten Turm und das schlechteste Gun-Handling besitzt und weniger mobil ist. Allerdings hat er durch seine etwas flachere Bauweise die stärkste Wannenpanzerung und insgesamt etwas mehr DPM. Auch hier sprechen wir von 5 Grad Gun-Depression.

 

In der Praxis unterscheiden sich die Panzer nur minimal, mir persönlich gefällt das Objekt 430 dank seiner Optik und Seltenheit am besten.

 

Steht man hull-down, ist man mit dem T-62A im Prinzip unverwundbar, allerdings kann man durch das fehlende Grad an Gun-Depression nicht alle Stellen nutzen, die ein Objekt 140 problemlos anfahren kann. Das Objekt 140 ist der König der Snap-Shots, das Objekt 430 hat hier eher das Nachsehen und muss auf etwas kürzere Distanzen kämpfen.

 

Empfehlen würde ich wohl das Objekt 140 dank seiner etwas besseren Flexibilität.


Edited by xine1337, 20 July 2017 - 06:52 AM.


TheWalkingDave7 #4 Posted 18 July 2017 - 05:05 AM

    Private

  • Players
  • 3839 battles
  • 2
  • Member since:
    07-26-2015

Vielen Dank für die (glaub) perfekte Antwort :O 

Im Grunde steht alles da und es klingt verdammt plausibel :D

nochmals vielen lieben Dank :)



Ratenrueben #5 Posted 18 July 2017 - 07:55 AM

    Staff sergeant

  • Players
  • 15707 battles
  • 258
  • Member since:
    02-12-2014

Sehr schön aufgelistet @xine!

 

besser hätte man es nicht beschreiben können. 

 

Ich kann auch nur nochmal hervorheben, dass der T-54 mit der Objekt 140 Kanone auch schon mit AP verdammt teuer im Unterhalt ist. Da kostet die AP Granate schon 1200 Silber, HEAT glaube ich so um die 3500 Silber. 


Check my YouTube channel: https://www.youtube....mM2GkAYj6i-71JA


xine1337 #6 Posted 18 July 2017 - 09:02 AM

    Captain

  • Beta Tester
  • 11506 battles
  • 1,806
  • [WWI]
  • Member since:
    08-23-2013

Die HEAT kostet 4800. 

 

:deer:






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users