Jump to content


Leo PTA lohnt sich der Grind?


  • Please log in to reply
46 replies to this topic

Monastyre #41 Posted 14 August 2017 - 11:16 AM

    Staff sergeant

  • Players
  • 15523 battles
  • 382
  • [-MLW-]
  • Member since:
    07-10-2015
Also ich weiß Net was du hast Bux, ich fand den PTA gut und den Leopard 1 exzellent.
Der Panzer vereint alles was ich für meinem Spielstil brauche: Genauigkeit, shellvelocity, Flexibilität und Gun Depression.
Klar ich meide auch den 1:1 gegen alle anderen Mediums, aber dafür ist der Leo auch nie konzipiert worden :)

Feldkommandant | -MLW-


xKingTidusx #42 Posted 14 August 2017 - 11:54 AM

    Captain

  • Players
  • 9592 battles
  • 1,524
  • [KRAUT]
  • Member since:
    07-23-2015

View Postbux1303, on 14 August 2017 - 09:51 AM, said:

Wenn man im Internet etwas recherchiert sieht man das sogar der Leopard 1 mehr wannenpanzerung hat als bei WoT!
Real warens 130mm und bei WoT sind's 70mm!
Eigentlich gehört der Leopard PTA und Leopard 1 von WG überarbeitet. Sodass er richtig da steht. Was will man mit 70mm in nem T10 Gefecht! Da ballert sogar ein T3 durch...
Darum lass ich mal die pappschachtel verstauben.
Agressive Spielweise geht sowieso nicht mit dem T9 und T10. Und steht man 2-3 Reihe und man wird gesichtet, zack bumm alles ballert auf dich und ab in die garage.
Darum sieht man in Gefechten nur ganz selten die beiden Leoparden. Also ein M41 Bulldog klatscht die mit nem 10er Magazin weg.
Hab leider vergessen gehabt was die Leoparden auch auf pc für pappschachteln waren und ich honck hab den Tree auf Konsole wieder gewählt. Bin zwar diesmal über die lights gegangen (war damals auf pc nicht möglich) und wenn ich ehrlich bin, finde ich die lights besser als die Leoparden! Die leos sind einfach nur zu groß geratene Scouts. Ich bin so glücklich das ich endlich den T-54 hab. Die E50er reihe werde ich bestimmt machen, da die gut sind.

 

Dann lass mal die Quellen schießen, den er hat auch original 70mm Wannenpanzerung. 

Wie es aussieht sogar die neueren, bzw aufgerüsteten Version auch. 

Zumindest gab es ab einer neuen Version der Leopard ein besseren Turm wenn du das eventuell meinst. 


 

 


bux1303 #43 Posted 14 August 2017 - 12:15 PM

    Captain

  • Players
  • 7803 battles
  • 1,152
  • [SHOOT]
  • Member since:
    05-25-2017
http://www.whq-forum...=60entry1354706

Sry weiß leider nicht wie ich Hyperlink mit Handy erstell.

Mich trollt der panzer nur. Vlt komm ich mal zum Leo 1.

xKingTidusx #44 Posted 14 August 2017 - 02:41 PM

    Captain

  • Players
  • 9592 battles
  • 1,524
  • [KRAUT]
  • Member since:
    07-23-2015

In dem Link finde ich ehrlich gesagt kein Beweis das der Leopard 130mm hat, den diverse Seiten sagen auch 70mm.

Eventuelle meinst du die effektive Panzerung. 


 

 


Monastyre #45 Posted 14 August 2017 - 08:13 PM

    Staff sergeant

  • Players
  • 15523 battles
  • 382
  • [-MLW-]
  • Member since:
    07-10-2015

Selbst effektive stimmt das nicht, da es in etwa 140mm sind ;)

 

 


Feldkommandant | -MLW-


xKingTidusx #46 Posted 14 August 2017 - 08:38 PM

    Captain

  • Players
  • 9592 battles
  • 1,524
  • [KRAUT]
  • Member since:
    07-23-2015

View PostMonastyre, on 14 August 2017 - 09:13 PM, said:

Selbst effektive stimmt das nicht, da es in etwa 140mm sind ;)

 

 

 

Oder so, Butter bleibt Butter.

 

 


h3k71k3r #47 Posted 15 August 2017 - 06:02 AM

    Captain

  • Players
  • 20108 battles
  • 1,421
  • Member since:
    02-13-2016

Die Bundeswehr sollte damals ja auch nur eine unterstützende Rolle einnehmen, zudem die deutsche Doktrin das Geschwindigkeit gepaart mit Beweglichkeit der beste Schutz gegen feindlichen Beschuss ist.

Letzteres änderte sich wiederum erst als auch im Arsenal der SU und somit beim gesamten WP zunehmend computergestützte Feuerleitung Einzug hielt und somit auch bewegte Ziele ein einfacheres Ziel für dienstverpflichtete Panzerbesatzungen wurden.

Insofern waren die 70mm zwar nicht geeignet für einen direkten Beschuss feindlicher schwerer und mittlerer Panzer, gegen leichte Panzer und Infanterie aber alle male und somit war die der noch jungen Panzertruppe zugedachte Einsatzdoktrin des Flankenschutzes und Einbruchs hinter die feindliche Angriffslinie durchaus sehr wohl genüge getan.

 

Soweit mal zur Historie, das dies für WoT alles ziemlich belanglos ist (naja eigentlich nicht ganz, denn daraus kann man durchaus schlussfolgern wie man ihn spielen kann) steht nun wieder auf einem anderen Blatt, jedoch wenn man Originale als Vorbild nimmt muss man sich eben auch an diese halten.

Zudem der Schnitt in WoT aktuell ja beim Übergang von Zugrohrkanonen zu Glattrohrkanonen sein soll bleibt also bei deutscher Nachkriegstechnik nicht sonderlich viel über, wenn man nicht amerikanische Panzer einfach nur einem reskin unterziehen will.

 


 

 

 

Der stolze Löwe gibt nicht auf, er kämpft und siegt oder geht dabei drauf.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users